Was andere sagen

Teilnehmer berichten

ACHTUNG Warnung Achtsamkeitsmassage® macht süchtig!
Wer sich schon eine Hornhaut am Gesäß „ermeditiert“ hat und immer noch Probleme mit der Konzentration hat, dem kann man die Achtsamkeitsmassage® nur wärmstens empfehlen. Ich habe dieses Seminar sehr genossen und es hat mich in meinem weiteren Leben sehr beeinflusst – wie gesagt jetzt bin ich süchtig danach. Überraschenderweise nicht so sehr als Nehmender sondern als Gebender, da man dabei wirklich sehr gut meditieren kann! Danach fühlt man sich locker, frei einfach gut!

Mag. Wolfgang Luhan

Hier ein paar Erfahrungen, die ich beim Seminar gemacht habe:
Berührt zu werden ohne irgendeine Erwartungshaltung – seitens dessen, der mich berührt oder auch von meiner Seite, war eine ganz besondere und neue Erfahrung für mich. Ich musste mich in keinster Weise verbiegen, ich durfte sein, die ich bin – ich bin genau richtig, wie ich bin, niemand versucht mich zu verändern.
Ich konnte mich selbst annehmen, während ich die Massagen bekam. Ich lag entblößt da, ohne mich entblößt und schutzlos zu fühlen. Das ist ein wunderbar tragendes Gefühl, welches auch jetzt noch nachhallt in mir.
Auch beim Geben einer Massage konnte ich den Anderen genauso annehmen, wie er/sie ist; konnte eine Verbundenheit spüren und eine Zuneigung weit über das körperliche hinaus.

Während des Gebens fand ich sehr hilfreich, dass Du (Daniel) uns immer mal wieder an unsere Körperhaltung erinnert hast und vor allem, den Daliegenden als gesamtes Universum zu erkennen.
Ich empfand unsere Gruppe als sehr harmonisch; es kamen bei so Manchem emotionale „Altlasten“ hoch, aber ich fand dies überhaupt nicht störend oder unangenehm.
Für mich habe ich mitgenommen: Achtsamkeitsmassage® ist eine Wohltat für den, der empfängt und auch für den, der gibt. Ich gehe gelassener durch meinen Alltag, mit mehr Vertrauen, dass das was mir begegnet seine Richtigkeit hat.
Ganz wichtig noch: Tandava, vor dem Geben einer Massage, das hilft sehr, aus dem Arbeitstag raus zu kommen in die Konzentration auf das Jetzt.
Ich kann das Seminar aus ganzem Herzen weiter empfehlen. Durch achtsame Berührung kann die tiefe Liebe zu sich selbst wieder entstehen, dieses „sich als selbstverständlich“ anzunehmen, wie man ist.

Herzliche Grüße

Angelika

Für mich waren die 2 Wochenenden eine wunderbare Erfahrung. Es war schön zu erleben, wie leicht es mir manchmal fällt in die Achtsamkeit-Präsenz zu kommen, wie lebensnotwendig sie für mich ist, ich würde mir so einen Unterricht als Schulfach für meine Kinder wünschen. Viele von uns haben sich sehr gewundert, wie wirkungsvoll schon das erste Wochenende war, wie schnell sich unsere Wahrnehmung intensiviert hat und die Sehnsucht nach dieser Art von Achtsamkeit. Jeder Mensch hat ja ganz natürlich Lust darauf zu berühren und berührt zu werden davon ist leider so vieles verloren oder verunstaltet worden. Das wieder neu zu entdecken und zu beleben ist eine große Bereicherung für mich geworden.

Habe nun zu Hause schon gleich angefangen zu massieren, es ist für mich auch ein Geschenk eine Massage zu geben, jedes Mal wenn ich in die Präsenz komme, lässt mich weicher werden und öffnet mein Herz mehr. Danke an euch Daniel und Andreas für eure Arbeit.

Stephanie Pfeil

Lieber Andreas! Liebe Verena! Liebes Team!
Ich möchte mich noch einmal für die wunderschöne Woche bedanken.
Ich hab mich danach gefühlt, wie ein kleines Kind, das die Welt wieder neu entdecken möchte, das nur an das Gute glaubt, das einfach unbeschwert und voller Neugier und Freude, dem Leben entgegen tritt. Ich habe wirklich sehr viel über mich gelernt in dieser Woche. Ich weiß jetzt genau, warum manche Gedanken immer wieder in meinem Kopf zu gewissen Situationen geistern. Und das Beste dabei ist, dass ich mich nicht mehr gegen diese Gedanken wehre, sondern sie einfach sein lasse. Das war sicher auch eines der schönsten Dinge, die ich in dieser Woche lernen konnte. Man muss nicht immer kämpfen, man kann auch einfach mal etwas sein lassen. Man darf gewisse Gedanken haben – zurücktreten und sie beobachten – sie sein lassen. Wie viel ich schon GEGEN Dinge gekämpft habe und oft wurde es durch das kämpfen nur schwerer. Jetzt lass ich es einfach… einfach mal sein dürfen und sein lassen – so ein schönes Gefühl.
Wenn ich jemanden die Lomi erklären möchte, sag ich immer, es ist ein Ritual in dem man bedingungslos Liebe durch Berührung erfährt. Die Folge: Häää?? Und große Augen. Es ist ein großes Geschenk eine Lomi erfahren zu dürfen. Ich wünsche es jedem von Herzen. Mein großer Feuerball in meiner Brust dreht sich immer noch weiter und die kleine Anna findet es fantastisch
Danke Danke Danke! Für viele Emotionen, Glücksgefühle und bedingungslose Liebe!

Schick euch Mana Mana
Eure

Anna

Achtsamkeitsmassage®: Für mich, die ich seit über 30 Jahren mich um Achtsamkeit bemühe ein absolutes Aha!-Erlebnis, dieser Zugang über das „Stötter-Modell“. Scheinbar alt Bekanntes wurde im Wortsinn: neu-fass-bar!! Sehr gute Gespräche entstanden auch in der Gruppe, ein schöner Austausch in einer vertrauensvollen Atmosphäre. Und in der Massage… gebend: die „Einheit“ erahnend, ganz im Hier und Jetzt sein, dabei von eigenen Wehwehchen beiläufig befreit werden und nehmend sich selbst ganz neu entdeckend bis zu bisher noch ganz un-berührten Lebensbereichen. Bereichernd auf allen Ebenen!!!

Renate

Am ersten Tag des Seminares war Theorie angesagt, aber das war für mich schon ein entscheidender Tag. Durch das anschauliche Konzept mit dem Leuchtturm wurde mir bewusst, dass ich in den letzten Wochen, Monaten und sogar Jahren nur noch funktioniert, aber nicht mehr bewusst gelebt habe. Durch die anschließenden Übungen fing mein Leuchtturm an zu leuchten und ich fuhr begeistert nach Hause. Jeder weitere Tag war eine Steigerung, angefangen von den Berührungsübungen, Gesichtsmassage bis hin zur Rücken- und Bein- und Bauchmassage. Die Massagegriffe sind einfach zu lernen und effektiv. Das Seminar war sehr informativ und lehrreich. Mir persönlich hat es sehr viel gebracht. Ich lebe jetzt viel achtsamer. Den Kurs würde ich jederzeit nochmals belegen.

Gitti Oberhuber

Wie soll ich diesen Kurs, diese Methode beschreiben? Sehr kurz gefasst: Es ist zum Lachen, zum Genießen und zum Weinen. Vieles ist paradox – so wie die Achtsamkeit selbst. Sie ist schwer zu fassen, weil sie so einfach ist; und eben das macht es oft so schwer. Bei der Achtsamkeitsmassage® geht es um Berührung, die wahrlich „unter die Haut“ geht, die zutiefst berührt, die in der Lage ist, alte, in den Zellen eingelagerte – seelische und körperliche – Verletzungen aus Kindertagen (oder weiter zurückliegende) zu erweichen und zu er-lösen. Es scheinen höhere Kräfte an diesen Prozessen beteiligt zu sein, die wirksam werdende Synergien beflügeln können um Wunder-bares freizusetzen. Keine Angst: von außen sieht alles ganz normal aus! Es geht um Massage, um Berührung, die aus einem Körper herausfließt, um bei einem anderen Menschen anzukommen. Ich kenne niemanden – oder sagen wir nur wenige Menschen, die sich nicht wünschen, berührt, massiert zu werden. Es geht nicht um medizinische Massagen. Es geht einfach um mehr. Es geht um die Berührungsdefizite, die (fast) alle Menschen haben, vornehmlich aber jene, die in westlichen Kulturen leben. Dieser Mangel hindert uns daran, unsere Lebensenergie- und Freude voll zu leben und zu erleben. Kurz gesagt: Ich erlebe Achtsamkeitsmassage® in ihrer Wirkung als eine genussvolle, hoch effektive Nachhilfe zu weiterer (hoffentlich nie endender) ganzheitlicher menschlicher Entwicklung. Zu einem sinnvollen, lebendigen Leben in Fülle. Nicht mehr und nicht weniger.

Ulla Schmelter

Achtsamkeit – Erfahrung in Übung, Massage und Tandava
Wachsame Wahrnehmung und Beobachtung lassen neue Welten entdecken, Welten innerer Berührung, von Berührtheit, von Stille und Ruhe. Diese Qualität der Ruhe lässt sich finden durch achtsames Bewegen, durch atmendes Bewegen aus der Mitte heraus – ein Bewegen in fließender Langsamkeit, in Weichheit und ohne Anstrengung – erholsam und befreiend, in Leichtigkeit.
Achtsame Berührung eines Körperteils breitet sich im ganzen Körper aus, eine Welle der Lebendigkeit und des Lichts pulsiert und strahlt überall hin. Ein Gefühl zur richtigen Zeit am richtigen Ort einfach SEIN zu können… die achtsame Berührung hebt Zeit und Grenzen auf – Eintauchen in das Gefühl der Ganzheit, komplett angekommen und getragen von Vertrauen.
Die innere Ruhe und Stille fühlt sich mittig an, geräumig, angenehm leer und von hellem Licht erfüllt.
Im Wissen: Dieser Raum ist immer da, er ist in mir – ein Ort, an dem ich Mir begegnen kann, wenn ich mich im Wirbel draußen verliere. Nur… vergess ich’s oft! Da!… eine Berührung… sie lässt das Licht im stillen inneren Raum funkeln… ein Feuerwerk breitet sich aus und strömt prickelnd in alle Richtungen und es bleibt… ein STAUNEN!
Achtsame Berührung erweckt in mir eine Sehnsucht nach ganzheitlicher Verschmelzung.

Kornelia

Im April dieses Jahres wurde ich durch „Zufall“ auf die Internetseite der Yoni-Academy aufmerksam und habe mich zum Seminar über Achtsamkeitsmassage angemeldet. An den ersten Tag erinnere ich mich ganz besonders. Nach 26 Jahren in einem Finanz-Beruf, der für Menschlichkeit wenig Raum lässt, spürte ich gleich zu Beginn, dass diese Akademie ein Ort voller Liebe und Wärme ist. So haben es auch alle anderen Teilnehmer unsere Gruppe empfunden und wir wurden in dieser harmonischen Atmosphäre innerhalb von Stunden fast so etwas wie eine  Familie.

Zu verdanken war dies vor allem Andreas aber auch Daniel. Beiden gilt an dieser Stelle mein großer Dank und mein Respekt! Mit ihrem enormen Wissen, vor allem aber mit ihrer ausgeprägten  Sensibilität und Herzensweisheit ist es ihnen gelungen, dass wir die Inhalte des Seminars nicht nur verstanden, sondern im Innersten gefühlt haben.

Achtsamkeit – was ein wunderschönes Thema mit vielen Aspekten aber vor allem: das Bewahren von kindlicher Offenheit und Neugier, kein „Schubladendenken und ständiges Bewerten von Menschen und Situationen, vor allem aber:  Respekt vor der Einzigartigkeit jedes Menschen, ihn genauso anzunehmen und zu schätzen wie er ist – ohne den Wunsch ihn verändern zu wollen.

Uns wurde vermittelt, dass jeder von uns einfach „sein“ darf- mit all seinen Gefühlen, Gedanken, Träumen oder auch Schwächen – eine Haltung, die in unserer heutigen Gesellschaft eher selten  gelebt wird. Im Rahmen der Massage konnten wir erleben wie schön es ist, diese Wertschätzung über unsere Hände zu vermitteln aber auch empfangen zu dürfen. Uns wurde hierbei auch klar, dass der Menschen wirklich als Einheit von Körper Geist und Seele zu begreifen ist.

Für mich war dieses Seminar eine Erfahrung, die mich im wahrsten Sinne „tief berührt“ hat und mich dazu ermutigt hat, meinem Leben eine ganz neue Richtung zugeben. Ich habe meinen Beruf aufgegeben und vor 2 Monaten an der Yoni-Academy eine Ausbildung zur med. MasseurIn begonnen.

Diese Ausbildung ist für mich ein unglaubliches Geschenk, denn sie vermittelt mit ihren vielfältigen Inhalten und Selbsterfahrungsmöglichkeiten, so viel mehr als „nur“ Massagewissen.“

Ich bin „angekommen,“ denn ich durfte mich selbst und den Menschen, der ich im Innersten bin, hier wiederfinden.

Hoffentlich haben noch viele Menschen das Glück, auch den Weg an diese Akademie zu finden.

Claudia Vierheilig, Garmisch Patenkirchen

An all die Menschen da draußen!
Ich habe am Seminar Achtsamkeitsmassage® teilgenommen. Für mich ist das eine neue Art zu arbeiten. Ich wusste dass mich diese Ausbildung sehr interessiert, war mir aber nicht sicher ob ich das Feingefühl habe, mit Menschen zu arbeiten, ob ich auf Menschen eingehen kann, ob ich mit mir achtsam bin etc. Also beschloss ich das Seminar Achtsamkeitsmassage® für mich zu besuchen und mir war schon nach der ersten Stunde klar, dass die Zweifel verschwunden waren. Als ich die Yoni Academy das erste Mal betreten habe, war ich schon ein Teil von dieser Familie. Ich fühlte mich bereit diese Reise durch die Achtsamkeitsmassage® zu machen. Das Seminar war sehr abwechslungsreich und es wurde auf jede einzelne Person eingegangen, wir waren alle gleichgestellt, ohne Ausnahme.

Ich habe in diesen 6 Tage sehr viel über mich lernen dürfen, dass ich genauso sein darf, wie ich bin. Das ich als Mensch wichtig bin. Dankeschön an Andreas Stötter. Ein ganz besonderes Dankeschön an Daniel Stötter für die Kursgestaltung, für sein menschliches Wesen und dass ich ihn kennenlernen durfte.

Also Ihr da draußen, wenn Ihr euch mal was Gutes tun wollt, würde ich euch das Seminar empfehlen, um mal ein bisschen Zeit mit Euch selber zu verbringen, mal ohne Stress, Zeitdruck oder immer funktionieren zu müssen. Nur mal Du und sonst nichts…

Jasmin

In der Achtsamkeitsmassage® verschwimmen für mich die Grenzen von berühren und berührt werden. Die Berührung in Achtsamkeit ist frei von Erwartungen und Bewertungen. Sie ist einfach da, im Hier und Jetzt! Achtsamkeit ist kein hoch spiritueller Zustand, den man nur über jahrelange Meditation erfahren kann. Achtsamkeit ist einfaches Sein im Jetzt. Jeder der für die Gegenwart offen ist, kann Achtsamkeit erleben. Es ist ein Befinden das Leben so zu nehmen wie es ist. Das bedeutet nicht, dass es dadurch leichter wird, sondern dass man selbst mit dem was ist leichter wird. Das einfache Sein im Jetzt und das annehmen von dem was ist war für mich im Seminar eine sehr wichtige Erfahrung. Denn wenn man seinem Lebensweg Vertrauen schenkt, schenkt einem das Leben viel zurück. Achtsamkeitsmassage® berührt nicht nur den Körper, sie berührt den Menschen in seiner Ganzheit.
Vielen Dank für diese achtsamen Begegnungen und für den Raum Achtsamkeit zu er-leben.

Laura Tinzl

Meine Motivation am Seminar teilzunehmen, war etwas wieder einmal für mich ganz alleine zu machen – AUSZEIT aus dem Familienalltag und auch irgendwo natürlich auch die Insightouch® Ausbildung zu machen. Meine Erfahrung bei diesem Seminar war ganz deutlich, wie WICHTIG es ist eine Massage mit achtsamer Berührung zu praktizieren, es überträgt sich einfach alles. Es ist ein großer Qualitätsunterschied, der viel anrichten/ausrichten kann. Mein Leben ist auch jetzt danach noch turbulent, ich sage mal der normale Wahnsinn… es ist manchmal viel und stressig, bin mürrisch, schlecht gelaunt… es gibt viele schöne stunden mit meiner Familie, ich genieße noch mehr die Zeit mit meiner kleinen Maus, es ist wunderbar, einem Kind nur zuzuschauen wie einfach alles ist, wie selbstverständlich, die strahlend leuchtenden Kinderaugen nur anschauen und gemeinsam aus tiefsten Herzen lachen, und natürlich selber Kind sein… Ich würde auf alle Fälle das Seminar weiter empfehlen, es kann einfach jeder dadurch so viel entdecken. Ich kann nur für mich sagen: Alle eure Seminare die ich bis jetzt gemacht habe, waren für mich eine große Bereicherung.
Umarmung

Anita

Registriere dich KOSTENFREI für den 5-teiligen Achtsamkeits Kurs

Integriere Achtsamkeit in deinem Alltag

Mit praktischen Audio-Anleitungen

Finde die Tiefe des Seins durch Achtsamkeit

Selbsterkenntnis durch Achtsamkeit

Lass dich von erfahrenden Experten begleiten

Achtsamkeit Kurs

KOSTENFREIER Achtsamkeit Online Kurs

Wie du Achtsamkeit im Alltag integrierst und sich Tiefe in deinem Leben offenbaren kann

Ja, ich will mich für den KOSTENFREIEN Achtsamkeit Online Kurs registrieren

Ja, ich will mich für den KOSTENFREIEN Achtsamkeit Online Kurs registrieren

Fast geschafft!
Trage Vorname & Email ein und drücke den gelben Knopf um dich kostenfrei anzumelden! Probleme mit der Anmeldung? Klicke hier



redirect=/willkommen-achtsamkeits-kurs

Pin It on Pinterest

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.Mehr Infos in der Datenschutzerklärung

Schließen